Rettet die Welt!

Klimawandel, Umweltverschmutzung, Atomkatastrophen…angesichts der schwierigen Zeiten ist es für uns junge Menschen heutzutage nicht einfach, hoffnungsvoll in die Zukunft zu blicken. Doch tatenloser Pessimismus bringt uns auch nicht weiter voran. Man sollte nicht nur vor dem Fernseher sitzen und sich der vermeintlich schlimmen Situation entziehen, sondern selbst etwas dazu beitragen, dass die Welt ein Stückchen besser wird. Die ältere Generation hat es verpasst den Umweltschutz in die Gesellschaft einzugliedern, die Natur zu retten und nebenbei noch das Energieproblem und die Wirtschaftskrise zu meistern. Ist ja zugegebenermaßen auch nicht so einfach. Doch die junge Generation ist besonders gefordert. Wir sind die Zukunft, wir müssen klar Schiff machen! Hier findet ihr ein paar Strategien, wie ihr die Welt ein bisschen besser machen könnt.

Spezialisiert euch doch erstmal auf einen Themenbereich, der euch besonders am Herzen liegt. Ob das jetzt der Tierschutz, Klimawandel oder das Gesundheitssystem ist, überall kann etwas bewegt werden und überall wird Hilfe gebraucht. Gerade in der Schule hat man gute Möglichkeiten, viele Menschen zu mobilisieren. Veranstaltet doch einen Flohmarkt an eurer Schule, dessen Erlös an eine wohltätige Organisation geht, oder bewegt eure Mitschüler dazu in der Pause Snacks und Handwerk aus dem Eine Welt Laden zu verkaufen. Ihr könnt auch euren Schulrektor dazu ermutigen, die Schule energieeffizient zu machen oder in den Pausen nur noch Bio-Produkte zu verkaufen. Klar, ist alles mit viel Mühe für euch und auch finanziellem Aufwand für die Schule verbunden, aber ist es euch das nicht auch Wert? Und seid ihr am Ende nicht stolz darauf, etwas Wichtiges geleistet zu haben?

Auch Dakine beteiligt sich am Projekt Umwelt. So haben wir eine Kollektion zusammengestellt, die aus recycelten Plastikflaschen besteht. Schaut euch die Produkte doch mal im Dakine Shop an!

 

Dakine RE_GEN SM Greyfir

Dakine Lunch Boc Skyway

Dakine JANE 23L Cassidy